Mietwagen / Navigation / Taxi

Platzhalter für Galerie ( nicht verändern!)

Das Onlineportal billiger-Mietwagen.de finde ich am Übersichtlichsten, was die Autoversicherungen an geht. Eine gute Versicherungsabdeckung ist anzuraten. Ich selber bevorzuge anders als in Deutschland in Israel einen Kleinwagen mit 4 Türen. Je kleiner der Wagen, je eher findet man einen Parkplatz und man kommt in dem mitunter quirligen Verkehr besser zurecht. Sprit 95 und der Tankdeckel ist auf der Fahrerseite!

  

Die Straßenbeschilderung ist unübersichtlich und Straßennamen werden zum Teil unterschiedlich in Google maps und vor Ort angegeben. Ein einfachsten ist es offline über Google maps zu navigieren. Daher vor Reisebeginn in Google Maps unter "Offlinekarten" die Israelstraßenkarte auf das Smartphone downloaden. Um reibungslos die Reiseziele zu erreichen, sollte man vor Reisebeginn sich alle Zieladressen über Google maps raussuchen und notieren. In Israel die mobile Datenverbindung ausschalten, wenn diese nicht gebraucht wird. Nicht vergessen, ein Smartphonehalter für die Lüftung und ein Stromkabel für den Zigarettenanzünder einzupacken. Bei einem Halter für die Windschutzscheibe kann es zu einer Hitzeentwicklung kommen, so dass sich das Smartphone von selbst ausschaltet.


Um den Verwaltungsaufwand beim Autovermieter zügig zu gestalten: Voucher, Kreditkarte, Reisepass und Einreiseerlaubnis = Stay Permit = Fahrerlaubnis in Israel, den man an der Passkontrolle erhält, vorlegen. Manchmal sind die Rückgabezeiten nicht identisch wie gebucht, was mit israelischen Feiertagen zu tun hat. Bei der Übernahme der Papiere noch kurz darauf achten, wann und um wieviel Uhr der Wagen zurückgegeben werden soll. Mietwagen am Airport Ben Gurion: Der Schalter ist 7 Tage rund um die Uhr geöffnet. Man kommt in Level G, = Arrival Hall = Greetings Hall, Terminal 3, an. Auf Level 1 sind die Schalter der Mietwagenanbieter. Rückgabeort des Mietwagens am Airport vorher in Google Maps eingeben - siehe Foto links.


Mietwagen andernorts: Am besten 7.50 h beim Autovermieter vor der Tür sein, denn um 8.00 h wächst die Warteschlange.


Man darf mit dem Mietwagen nicht in die Westbank (Ramallah, Hebron ...) fahren. Mit dem Mietwagen ist es allerdings kein Problem die Highway 90 zum See Genezareth oder zum Toten Meer zu benutzen, da diese von den Israelis kontrolliert wird. Wenn man Automatik gebucht hat, kann es sein, dass es neben der Automatik noch eine "Kickautormatik" gibt. Diese kann man abstellen, indem man den Automatikhebel nach re. oder links bewegt. Ansonsten beim Abholen des Mietwagens nachfragen.


Die Mietwagen sind nicht immer im allerbesten Zustand. Vor Fahrtbeginn den Mietwagen von allen Seiten fotografieren, um Reklamationsschäden vorzubeugen. Unter Downloads gibt es eine Liste der Kontrollleuchten für Fehlermeldungen am Fahrzeug, da die Gebrauchsanweisungen in hebräisch sind.

Taxen möglichst vermeiden, da man oft abgezockt wird. Am Taxisstand kann man mehrere Taxen fragen, wie teuer es wird. Man kann darum bitten, das Taximeter einzuschalten, was ich selten angetroffen habe. Wenn man ein Taxi anhalten will: Arm ausstrecken und mit dem Zeigefinger zum Boden zeigen.